Mazda 323

Ab 1985 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Masda 323

+ die Einleitung
+ die Benzinmotoren
+ das System des Schmierens des Motors
+ das System der Abkühlung des Motors
+ die Zündanlage
+ das Stromversorgungssystem, den Vergaser, das System der Einspritzung des Brennstoffes
+ Der Dieselmotor
- Das System der Ausgabe der durcharbeitenden Gase
   Das Prinzip der Arbeit des katalytischen Reformators (der Katalysator)
   Die Regeln des Betriebes der Autos mit dem Katalysator
   Die Abnahme und die Anlage des Systems der Ausgabe der durcharbeitenden Gase
   Die Prüfung/Abnahme und die Anlage der ljambda-Sonde
+ die Kupplung
+ die Handgetriebe
+ die Automatische Getriebe
+ die Aufhängung und das System der Lenkung
+ das Bremssystem
+ die Räder und die Reifen, die Karosserie, die Färbung des Autos, den Abgang des Autos
+ das System der elektrischen Ausrüstung
+ der Heizkörper, das System der Beleuchtung, die Geräte
+ die Verwaltungsorgane und die Aufnahmen des Betriebes
+ die Elektrischen Schemen


397c7b59



Die Regeln des Betriebes der Autos mit dem Katalysator

Um die Beschädigungen der ljambda-Sonde und des Katalysators zu vermeiden, muss man die folgenden Hinweise erfüllen:

  • Es ist obligatorisch, neetilirowannyj das Benzin zurechtzumachen.
  • Wenn das Auto etilirowannym vom Benzin zufällig zurechtgemacht war, sollen das Ausblaserohr vor dem Katalysator und den Katalysator ersetzt sein. Vor der Anlage der neuen Details ist nötig es mindestens 2 Auftankungen neetilirowannym vom Benzin zu erzeugen.
  • Es wird der Start des Motors tolkanijem oder dem Schleppen des Autos nicht zugelassen. Der nicht verbrennende Brennstoff kann bei der Entzündung zur Überhitzung und der Zerstörung des Katalysators bringen. Für den Start ist nötig es das Hilfskabel zu verwenden.
  • Es ist nötig häufig, folgend ein hinter anderem die kalten Starts zu vermeiden. Anders versammelt sich im Katalysator der nicht verbrennende Brennstoff, der beim Erwärmen und beschädigen der Katalysator explodieren kann.
  • Bei den Schwierigkeiten während des Starts, lange aufgenommen den Starter nicht zu halten, da der Brennstoff dabei eingespritzt wird. Zu bestimmen und den Grund des Defektes zu entfernen.
  • Den Funken mit der abgenommenen Spitze der Kerze nicht zu prüfen.
  • Man darf nicht die Prüfung des Vergleiches der Zylinder durchführen, die Zündung einen der Zylinder abschaltend. Bei der Abschaltung einen der Zylinder gerät der nicht verbrennende Brennstoff in den Katalysator.
  • Wenn es die Verzüge der Zündung gibt, kann man, die große Zahl der Wendungen auch als nicht zu gestatten den Defekt schneller entfernen.
  • Das Auto an jenen Stellen nicht zu parken, wo die feuergefährlichen Materialien, zum Beispiel, das trockene Gras oder das Laub mit vom Auspuffsystem anknüpfen können. Die Gefahr der Entzündung!
Auf die Hauptseite