Mazda 323

Ab 1985 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Masda 323

+ die Einleitung
+ die Benzinmotoren
+ das System des Schmierens des Motors
+ das System der Abkühlung des Motors
+ die Zündanlage
+ das Stromversorgungssystem, den Vergaser, das System der Einspritzung des Brennstoffes
+ der Dieselmotor
+ das System der Ausgabe der durcharbeitenden Gase
+ die Kupplung
+ die Handgetriebe
+ die Automatische Getriebe
+ die Aufhängung und das System der Lenkung
+ Das Bremssystem
- Die Räder und die Reifen, die Karosserie, die Färbung des Autos, den Abgang des Autos
   Die Umfänge der Disks und der Reifen/Drücke in den Reifen
   Die Bezeichnungen der Disks
   Die Bezeichnungen der Reifen
   Der Ersatz der Räder
   Die Regeln des Abgangs der Reifen
   Der Ausgleich der Räder
   Die Ketten protiwoskolschenija
   Das Ersatzrad
   Der Verschleiß der Reifen
   Die Karosserie
   Die Abnahme und die Anlage der Vorderstoßstange
   Die Abnahme und die Anlage der hinteren Stoßstange
   Die Abnahme und die Anlage des Gitters des Heizkörpers
   Die Abnahme und die Anlage seiten- moldingow
   Die Abnahme und die Anlage des Vorderflügels
   Die Abnahme und die Anlage/Regulierung der Motorhaube
   Die Abnahme und die Anlage/Regulierung dwerzy sadka
   Die Abnahme und die Anlage/Regulierung der Tür
   Der Bezug der Tür/Scheibenhebers/Glases der Tür
   Die Abnahme und die Anlage des Bezugs der Tür
   Die Abnahme und die Anlage des Glases/Scheibenhebers der Vordertür
   Das Schloss/Griff/Zylinder des Schlosses der Tür
   Das Schloss dwerzy sadka/inner Antrieb
   Der äusserliche Spiegel
   Die Abnahme und die Anlage des Glases des Spiegels
   Das Paneel/mittlere der Geräte Konsole
   Die Vordersitze
   Die Abnahme und die Anlage des Rücksitzes
   Der Rücksitz
   Die Färbung des Autos
   Die Beseitigung der Beschädigungen von den Steinen
   Richtowka der Karosserie/Reparatur der rostigen Öffnungen
   Die Vorbereitung zu pokraske
   Die Färbung
   Die Wäsche des Autos
   Der Abgang der Lackdeckung
   Der Schutz des Bodens und die Konservierung der Höhlen
   Der Abgang des Bezugs
+ das System der elektrischen Ausrüstung
+ der Heizkörper, das System der Beleuchtung, die Geräte
+ die Verwaltungsorgane und die Aufnahmen des Betriebes
+ die Elektrischen Schemen


397c7b59



Die Bezeichnungen der Reifen

Das Beispiel:

195 — die Breite des Reifens in mm

/70 — die Beziehung der Höhe zur Breite (die Höhe des querlaufenden Schnitts des Reifens bildet 70 % von der Breite) Wenn otelnyje fehlen die Angaben über die Beziehung der Breite zur Höhe bedeutet (zum Beispiel, 155 R 13), es handelt sich über "normal"

H — die Klasse der Geschwindigkeit, N: bis zu 210 Kilometer je Stunde (auf den neuen Reifen wird nicht immer gebracht).

R — die radiale Konstruktion

14 — der Umfang des Reifens in den Zöllen

89 — das Kennwert der tragenden Fähigkeit

Wenn zwischen den Daten 14 und 89 die Bezeichnung m + S kostet, handelt es sich um die Reifen mit dem Winterprofil.

N — die Bezeichnung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit. Der Buchstabe der Geschwindigkeit kostet hinter dem Umfang des Reifens. Die Symbole der Geschwindigkeit verhalten sich wie zu sommer-, als auch zu den Winterreifen.

Die Buchstabenkennzeichnungen der Geschwindigkeit

Die Buchstabenkennzeichnung die Geschwindigkeit, + Höchstzulässig
Q 160 Kilometer je Stunde
S 180 Kilometer je Stunde
T 190 Kilometer je Stunde
H 210 Kilometer je Stunde
V 240 Kilometer je Stunde

Das Datum der Herstellung des Reifens

Das Datum der Herstellung des Reifens kostet auf dem Reifen im Kode des Produzenten

Das Beispiel: DOT CUL2 UM8 412 <TUBELESS

DOT — Departament of Transportation (das Ministerium des Transportes der USA)

CU — die Kürzung des Namens des Herstellers

L2 — Der Umfang des Reifens

UM8 — Die Erfüllung des Reifens

412 — das Datum der Herstellung — die 41. Arbeitswoche 1992

<— das Symbol des gegebenen Jahrzehntes (mit 1990 bis 1999)

TUBELESS — beskamernaja

(TUBETYPE — der Reifen mit der Kamera)

Auf die Hauptseite